Was kostet die Martinique

Was kostet die Martinique-Palme mit Euro
Sixfeettravelsart

Die kleine Insel in der Karibik lockte 2019, 963.900 Touristen für einen Traumhaften Strandurlaub an (Stand 2019 laut Insee). Doch wie hoch sind die Kosten für Unterkunft und für Verpflegung auf der kleinen Karibischen Insel? Ist die Insel für Backpacker geeignet oder nur was für Hotel Gäste die 2 Wochen All Inclusiv gebucht haben? Wir gehen dem Thema mal auf den Grund: Was kostet eigentlich eine Reise in die Martinique für backpacker?

Eins steht Fest, jeder der bereits als Backpacker Erfahrung gesammelt hat sucht natürlich immer das günstigste für sich heraus. Zum Essen soll es Street Food geben und die Unterkunft sollte am besten eine Bambushütte im tiefsten Dschungel oder direkt am Strand sein. In der Martinique weht der Wind da allerdings etwas anders. Die Street Food Geschichte beschränkt sich auf ein paar Fleisch Bratstände am Straßenrand und die Obst Stände der Haitianer am Highway. Die Preise haben sich „für Backpacker Verhältnisse“ gewaschen. Das Kilo Wassermelone kostet meist zwischen 2 und 3€ und das Brathänchen zwischen 9 und 11€. In der Martinique ist selber Kochen angesagt. Also Selbstversorger Modus an und ab in den Supermarkt.

Die Einkaufsmöglichkeiten

Als wir das erste mal durch den „Carrefour“ gelaufen sind um uns für die Woche mit Lebensmitteln einzudecken, haben wir entschlossen vieles wieder selber herzustellen. Die Preise für Importware sind unglaublich hoch. Während eine Tüte gemischter fertig Salat in Deutschland knapp zwei Euro kostet, liegen die Preise in der Martinique zwischen 3 und 7 Euro. Wasser kostet bis zu 1,50€/l und Fleisch kann man als Low Budget Backpacker nur Tiefgefroren in großen Mengen kaufen (also sollte die Unterkunft am besten eine Tiefkühltruhe haben)

Die Martinique ist ein teures Pflaster. Für uns das teuerste Fleckchen Erde, das wir je erkunden durften. Aber es gibt Abhilfe. Wer Preise vergleicht ist hier klar im Vorteil. Angebote sollten genaustens geprüft werden. Was im Carrefour zu teuer ist kann in der Supermarktkette „Leader Price“ ( oft die günstigere Alternative) schon ein paar € billiger sein. Auch ein Auge auf die angegeben Kilo Preise lohnt sich um den einen oder anderen Euro zu sparen.

Wenn man den Luxus hat, einen Herd in der Unterkunft zu haben, dann sollte man am besten das Brot selber Backen, es macht spaß und erspart jede menge Geld. Wir haben es geschafft für Essen momentan ca. 100€/Woche auszugeben. Aber hier verzichten wir auf vieles was wir normalerweise einkaufen würden. Wir sind ja auch für ein paar Monate angereist.

Was kostet die Martinique-Wasserflasche mit Aktiv Kohle
Aktiv Kohle in 8 Liter Wasser

Tipp: Kauft euch einen Aktivkohlestab! Da spart ihr euch auch ein Haufen Geld. Dieser Reinigt Leitungswasser, bindet Schadstoff-Ionen in Wasser und gibt zusätzlich noch wichtigen Mineralien. Einfach den Stab in eine 8 Liter Wasserflasche legen, mit Leitungswasser voll machen und ein paar Stunden stehen lassen. Und schon habt Ihr 8 Liter Trinkwasser und 5€ gespart.

Was kosten die Unterkünfte?

Die Preise für Unterkünfte. Die Martinique ist reich an traumhafte Schlafmöglichkeiten. Hier gilt „you get what you pay for“.Wer am Strand Wohnen möchte der muss über AirBnB oder Booking mindestens mit 50 Euro die Nacht für ein Zimmer Rechnen. Wir haben ein Haus im Insel Inneren gefunden und bezahlen einen Freundschaftspreis zwischen 20 und 30€ die Nacht (auch weil wir ein paar Monate bleiben). Allerdings ist man in unserem kleinen Dorf auf ein Auto angewiesen um von A nach B zu kommen. Vom Taxi rufen raten wir ab, da diese auf der Insel auch für kleine Strecken ziemlich teuer sind.

„Was kostet die Martinique“

Fazit: Die Preise auf der Insel sind hoch. Für die Karibikinsel Martinique sollte definitiv ein höheres Budget eingeplant werden wenn man sich was gönnen und nicht Selbstversorger sein will. Die Insel ist nur für Backpacker geeignet die auch bereit sind etwas mehr für Ihr Abenteuer zu bezahlen und gerne selber kochen. Die Schönheit der Insel lässt die kosten allerdings sehr schnell vergessen und versöhnt wieder.

Kommentar verfassen