Koh Phangan

Strand Koh Phangan

Backpacker Paradies im Golf von Thailand – Koh Phangan

Meer Koh Phangan

Eine kleine Insel im Golf von Thailand die uns jedes mal aufs neue den Atem raubt.

Koh Phangan ist nicht nur für seine legendäre Full Moon Party bei vielen Touristen bekannt und geliebt sondern auch für seine Entspannende Wirkung auf Körper und Seele.

Wie bitte gehts nach Koh Phangan?

Thai Bus

Die Insel befindet sich im Süden des Landes und ist nur per Boot zu erreichen. Viele Touristen kommen direkt von Bangkok entweder mit dem Flugzeug über Koh Samui , dem Nachtzug oder dem Bus.  Die schnellste und bequemste Art der Anreise ist natürlich per Flugzeug über Surat Thani oder Koh Samui. Danach geht’s mit der Fähre weiter nach Koh Phangan. Für jeden der ein wenig mehr Zeit hat empfehlen wir den Nachtzug von Bangkok. Dieser ist nicht nur um ein vielfaches günstiger sondern auch irgendwie Authentischer. Die fahrt dauert ca. 12 Stunden. Alternativ und nur für hart gesottene Backpacker gibt’s die 12 Stunden Bus Reise in den Süden. Dies ist die günstigste aber unbequemste Variante.

Night Train

Die Insel mit 2 Gesichtern

Koh Phangan besteht aus 2 Arten von Touristen. Die Party Liebhaber im Süd Osten ( Haad Rin) und die ruhe suchenden Yoga begeisterten im Nord Westen. Dies ist vielleicht ein wenig übertrieben allerdings haben wir das Gefühl gehabt das sich die Insel so auf Ihre Gäste eingestellt hat.

Für ca. 30.000 Party Liebhaber geht es jeden Monat bei voll Mond zur wohl größten Strand Party Süd Ost Asiens. Die legendäre Full Moon Party. Hier kann man bei donnernden Bässen und lauter Musik bis in die Morgenstunden eine unvergessliche Party direkt am Strand von Haad Rin feiern. Bitte unbedingt festes Schuhwerk tragen da überall am Strand Flaschen und Glas im Sand liegen.

Strand Koh Phangan

Jeder der ruhe und Entspannung sucht meidet Haad Rin und bleibt auf der anderen Seite der Insel. Hier gibt es unzählige Yoga und Meditations Resorts. Auch die berühmten Bambus Hütten am Strand sind hier sehr oft vertreten. Wer sich traut mietet sich hier einen Roller um auf der Insel von A nach B zu kommen. Viele Straßen führen direkt am Meer entlang und bieten bei Sonnenuntergang eine unvergessliche Roller Fahrt.

Wandertag und Street Food

Wer gerne hoch hinaus möchte macht sich auf den Weg und erklimmt den höchsten Berg der Insel. Den Khao Ra. Hier führt ein Trampelpfad durch den Dschungel direkt auch die Spitze. Festes Schuhwerk und gefühlt 1000Liter Trinkwasser sind Pflicht für die Reise. Durch die hohe Luftfeuchtigkeit und die Temperaturen kommt niemand Trocken auf der Spitze an. Nach dem schweißtreibenden Aufstieg wird man allerdings mit einem Wahnsinns Panorama über Koh Phangan belohnt.

Khao Ra

Koh Phangan ist Super Organisiert und als Tourist muss man hier auf nichts verzichten. In der Hauptstadt Thong Sala findet man größere Supermärkte, Apotheken und Märkte zum Einkaufen. Ein Ausflug zum Food Market in Thong Sala ist ein muss für jeden Street Food Liebhaber.

Restaurants, Bars und Unterkünfte gibt es auf Koh Phangan wie Sand am Meer. Hier ist für jeden Geld Beutel was dabei. Koh Phangan bietet für jeden Geldbeutel das Richtige. Von der Bambus Hütte ,dem Dorm Room bis hin zur Infinity Pool Villa am Meer.

Fazit: Für uns ist Kop Phangan eine der schönsten Inseln in Thailand. Wir lieben es mit dem Roller unsere Touren über die Insel zu machen und am Food Market in Thong Sala unsere Street Food liebe eskalieren zu lassen. Hier hat Steffen auch seinen ganz persönlichen „Happy Place“ auf der Welt gefunden.

Alle aktuellen Infos zur Reise nach Thailand gibt’s hier.

Ein Kommentar zu „Koh Phangan

Kommentar verfassen