Neue Insel, alte Freunde…

31.01.2021-Neue Insel, alte Freunde…

Neue Insel,Alte freunde

Nun sind wir gut 10 Tage auf unseren neuen Insel der Guadeloupe. Nach unserem Tag der Ankunft und der holprigen Überfahrt hieß es erst einmal die Umgebung Erkunden und Supermarkt suchen. Natürlich konnten wir nicht alles an Essen aus der Martinique mitnehmen. Zum Glück ist ca. 600M von uns ein kleiner Supermarkt der auch alles relativ Preisgünstig zu bieten hat. Also Aufstehen und erstmal Fußmarsch zum Einkaufen. Nach einem großen Frühstück mit mussten wir unseren Pool testen. Herrlich. Samuel ist ist ein riesen Fan des Pools und möchte jeden Tag Baden gehen. Der Pool bietet eine super Erfrischung zu den heißen Temperaturen auf der Insel. Unser erster Eindruck der Guadeloupe ist das es hier wesentlich weniger Autos gibt als in der Martinique.

Leider haben wir Später Entdeckt das bei der Überfahrt mit der Fähre unser geliebter Gimbel Kaputt gegangen ist. Leider wurden unsere Gepäckstücke nicht vom Boot getragen sondern gefühlt geworfen.

„…Alte Freunde“

Kurz nachdem wir angekommen sind bekommen wir eine Nachricht von einem alten bekannten. Remi schreibt das er auf der Insel Wohnt und Momentan ein Haus ganz in unserer nähe gemietet hat. Remi habe ich 2010 in der nähe von St. Tropez an der Cote d’Azur in Frankreich kennengelernt. Wir haben im selben Camping Resort gearbeitet. Er als Koch, ich als Gästebetreuer. Wir waren quasi Nachbarn. Danach haben wir zusammen eine Städte Trip nach Amsterdam gemacht und im folge Jahr besuchte er mich in Italien and er Adria Küste.

Steffen und Remi Guadeloupe
Amy und remi Guadeloupe

Gleich am folge Abend wurden wir von Ihm abgeholt und hatten einen wundervollen Abend zusammen. Die Welt ist tatsächlich ein Dorf. Wir werden mit Remi noch ein wenig die Insel erkunden.

Des weiteren haben wir noch nicht viel in der Guadeloupe gemacht um ehrlich zu sein. Wir konzentrieren uns mehr und mehr auf unsere Projekte und genießen es durchaus einfach mal daheim zu bleiben. Unsere Vermieterin ist eine super liebe Frau die uns Regelmäßig mit Früchten aus Ihrem eigenen Garten überrascht. Sie sich hier einen eigenen kleinen Tropischen garten angelegt. Zur Auswahl gibt es Bananen, Avocados, Sternen Früchte, Mangos und Papayas.

Für diese Woche habe ich mir noch vorgenommen meinen eigenen kleinen Halbmarathon zu Laufen und meinen aktuellen Rekord von 16km zu brechen. Ich werde definitiv darüber berichten. Bei meinen ersten Läufen auf der Insel habe ich bereits die wunderschöne Bucht Porte d’Enfer entdeckt. Definitiv ein Ort zum Anschauen. Bis die Tage Steffen…

Aktuelle Einreise Bestimmungen in die Guadeloupe…

Kommentar verfassen